Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
14. Februar 2012 2 14 /02 /Februar /2012 22:16

Marianne Behrs

 

Sie wurde geschlagen, geängstigt, psychisch gequält, sexuell erniedrigt. Sie musste als Kind Zwangsarbeit leisten, sie wurde als Kind in der Pflege eingesetzt, man verweigerte ihr die Schulausbildung und steckte sie ins „Strafkleid“, wenn sie nicht parierte. 50 Jahre später holt die Vergangenheit sie ein. Ihre Psyche wehrt sich und doch stellt sie sich ihrer „verlorenen Kindheit“. Jetzt ist sie Namensgeberin für ein neues Heim für behinderte Kinder. Es wird gegenüber jenem Johanna-Helenen-Heim gebaut, in dem sie als Kind täglich mehrmals gequält und missachtet wurde. Das Johanna-Helenen-Heim ist Teil der heutigen Evangelischen Stiftung Volmarstein, der Rechtsnachfolgerin der damaligen Orthopädischen Heil-, Lehr- und Pflegeanstalten Volmarstein, unter Trägerschaft der Inneren Mission (heute Diakonisches Werk).

Wer ist Marianne Behrs? 

Interview Teil 1:

„Ich habe, Gott sei Dank, die Leute nicht hassen müssen, die mir das angetan haben“

http://www.readers-edition.de/2012/02/14/%E2%80%9Eich-habe-gott-sei-dank-die-leute-nicht-hassen-mussen-die-mir-das-angetan-haben%E2%80%9C-%E2%80%93-marianne-behrs-im-interview-teil-1/ 

Interview Teil 2:

„Ich bin ein richtig glücklicher, ausgeglichener und zufriedener Mensch.“

http://www.readers-edition.de/2012/02/14/%E2%80%9Eich-bin-ein-richtig-glucklicher-ausgeglichener-und-zufriedener-mensch-%E2%80%9C-%E2%80%93-marianne-behrs-im-interview-teil-2/

 

Erinnerungen Marianne Behrs:

http://gewalt-im-jhh.de/Erinnerungen_MB/erinnerungen_mb.html

Homepage 1 der „Freien Arbeitsgruppe JHH 2006“

http://gewalt-im-jhh.de/

Homepage 2 der „Freien Arbeitsgruppe JHH 2006“

http://www.gewalt-im-jhh.de/hp2/index.html

Johanna-Helenen-Heim, Evangelische Stiftung Volmarstein, Orthopädische Anstalten, Evangelische Kirche, Innere Mission, Diakonisches Werk, Zwangsarbeit, Gewalt

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Helmut Jacob
Kommentiere diesen Post

Kommentare