Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
8. Oktober 2013 2 08 /10 /Oktober /2013 15:53

Helmut Jacob * Am Leiloh 1 * 58300 Wetter

An das ZDF

Herrn Dr. Thomas Bellut

Intendant

55100 Mainz

Telefax: 061317012157

Betreff: Eierwette in „Wetten dass ...“ vom 05.10.2013

Sehr geehrter Herr Intendant!

Jeden Tag werden mehrere millionen Hühner gequält. Sie werden in KZ-ähnlichen Unterkünften, ohne Sonnenlicht, Hintern an Hintern, in Käfigen gehalten, 3, 4 und noch mehr Etagen hochgestapelt und müssen bei bestialischem Gestank ihre Eier auf Fließbändern ablegen. Die Bodenhaltung ist auch nicht besser, weil nur die Küken Platz für Bewegungen haben. Den meisten Hühnern werden die Schnäbel gekürzt, damit sie sich in der Enge nicht gegenseitig Wunden zufügen. Auch die Freilandhaltung vieler Eiererzeuger entspricht längst nicht dem Tierschutz. Diese Eier sind nicht mehr im Handel erhältlich, es sei denn, sie werden betrügerischerweise falsch gestempelt. Der größte Teil wandert in die Weiterverarbeitung für Fertigprodukte.

 Jeden Tag hungern millionen von Kindern und erwachsenen Männern und Frauen und Tausende verhungern täglich. Millionen Menschen sind unterernährt. Ihnen fehlt das, was wir im Überfluß produzieren.

Ich weiß nicht, ob Ihnen diese Fakten bekannt sind. Denn sonst würden Sie dem Programmverantwortlichen für die Sendung „Wetten dass ...“ rechts und links die Pappkartons um die Ohren schlagen, in denen vorher Hühnereier lagen, die zur Selbstbefriedigung eines Wettkandidaten, zur Selbstbeweihräucherung eines Markus Lanz und zur Belustigung dümmlicher Zuschauer vernichtet wurden.

gequalte-huhner.jpg

Fotoauswahl nach Eingabe des Suchbegriffes "gequälte Hühner"

Das Szenario: Ein Mann wirft ein rohes Ei über ein längliches Zelt, rast mit der Bratpfanne durch dieses Zelt und hofft, dass dieses Ei in der Bratpfanne landet. Man muss nicht viel Physik in der Schule erlebt haben, um zu wissen, dass die Erfolgschancen gegen Null tendieren. Für solch einen Blödsinn werden Eier geopfert. Dabei ist es völlig egal, ob es sich um Eier von KZ-Hühnern- oder Bio-Eier handelt.

Ich fordere Sie auf, meine Empfindungen als Zwangs-TV-Gebühren-Zahler zu akzeptieren und derartigen Blödsinn mit Lebensmitteln zu unterbinden. Sicher denken andere Menschen ebenso.

Bitte teilen Sie mir in einer Stellungnahme mit, was den Programmverantwortlichen bewogen hat, solch einen Unfug überhaupt zuzulassen.

Mit freundlichem Gruß

Helmut Jacob

08.10.2013

 

Markus Lanz, Wetten dass, ZDF, KZ-Hühner, KZ-Eier, Tierquälerei

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Helmut Jacob
Kommentiere diesen Post

Kommentare