Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
25. August 2013 7 25 /08 /August /2013 14:14

Veröffentlicht in Gesellschaft, Kinderrechte, Pädagogik, Politik von dierkschaefer am 24. August 2013

Marketingmäßig hat das prima geklappt. Ines Pohl, Chefredakteurin der TAZ, scheint das Thema Pädophilie puschen zu wollen, indem sie eine größere Aufmerksamkeit durch Zensurmaßnahmen generiert, als ihr das mit Erscheinen des Artikels in der TAZ gelungen wäre.

Geradezu genüßlich weist heute die FAZ auf die TAZ und stellt den umstrittenen Artikel ins eigene Netz.[1] Im TAZ-Blog kann man die dünne Rechtfertigung für die Zensur lesen – und auch die vielen Kommentare lohnen die Lektüre.[2]

Soviel TAZ war nie. Und egal, ob es den Grünen schadet: Ines Pohl hat dafür gesorgt, daß sich nun recht viele Leute mit der kinderrechtswidrigen Pädophilie beschäftigen und ihr den Garaus machen, zwar nicht der tatsächlich praktizierten Pädophilie, ihr aber doch den Nimbus nehmen, mit dem die Kinderficker sich umgeben haben.

Immerhin hatte nach dem Odenwaldschulskandal Hartmut von Hentig, der Reformpädagoge Deutschlands schlechthin, eine trotzige Traueranzeige für den im Juli 2010 gestorbenen Kinderschänder Gerold Becker unterschrieben.[3]+[4]

Das sind nun tempi passati – und Frau Pohl hat mitgeholfen.


[1] http://verlag2.faz.net/dynamic/download/faz/Befreites_Menschenmaterial.pdf

 

[2] http://blogs.taz.de/hausblog/2013/08/22/ines-pohl-zur-nicht-veroeffentlichung-eines-artikels-ueber-paedophilie-und-gruene-ideologie/

[3] http://dierkschaefer.wordpress.com/2010/07/15/und-wandle-neu-belebt-und-jung-%E2%80%A6/

[4] http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/odenwaldschule-die-wahrhaftigkeit-und-hartmut-von-hentig-11502178.html

Beschlagwortet mit:, , 

 

2 Kommentare

 

2 Antworten

Abonniere die Kommentare per RSS.

Bert sagte, am 24. August 2013 zu 15:53

Die Antwort der taz auf den Vorwurf, sie sei die Parteizeitung der Grünen, steht hier:
http://blogs.taz.de/hausblog/2013/08/24/die-taz-als-parteizeitung-der-gruenen/

Antwort

Helmut Jacob sagte, am 25. August 2013 zu 13:20

“Sehr geehrte Frau Pohl,

hiermit stelle ich meine monatlichen Zahlungen von 5,00 € mit sofortiger Wirkung ein.
Grund ist nicht zuletzt nachfolgender Link:

http://dierkschaefer.wordpress.com/2013/08/24/so-viel-taz-war-nie-die-taz-als-parteiblatt-der-grunen/

Die Abbuchung für September lasse ich noch zu. Jede Abbuchung danach lasse ich zurückbuchen.

Mit freundlichen Grüßen

Helmut Jacob

25. August 2013

 

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Helmut Jacob
Kommentiere diesen Post

Kommentare